Menu Close

Mit Kreativität und Quantenheilung zu mehr Lebensfreude – mit einer 3 Schritte-Anleitung in Quantenheilung, zum Umsetzen

Gestern habe ich mir seit langem wieder einmal Zeit genommen für Kreativität. Ich habe ein Bild gemalt. Das kommt bei mir im Leben oft zu kurz. Da bin ich wahrscheinlich nicht die einzige, die Kreativität immer wieder hintenanstellt und stattdessen, die anfallenden Pflichten abarbeitet – oder? 😉

Hier erfährst du:

  • Wieso Kreativität im Leben wichtig ist.
  • Ich zeige dir am Beispiel von meinem Bild, wie ich mit Quantenheilung meine Kreativität fördere.
  • Du bekommst eine Anleitung – wie du Quantenheilung konkret einsetzen kannst, deine Kreativität zu leben
Mit Kreativität und Quantenheilung zu mehr Lebensfreude – mit einer 3 Schritte-Anleitung in Quantenheilung, zum Umsetzen. Bild 1

Wieso Kreativität im Leben wichtig ist

Kreativität ist viel mehr, als ein angenehmer Zeitvertreib. Es ist die einzige Möglichkeit, die wir haben, etwas Neues zu erschaffen. Kreativ zu sein steigert unsere Lebensfreude. Wir fühlen uns lebendig und wach. Vieles im Leben läuft nach Regeln.

Gerade jetzt, in diesem verrückten Jahr, sind wir stark gezwungen nach äusseren Regeln zu leben. Ob wir das wollen, oder nicht.

Regeln geben uns auch Sicherheit. Dies hat jedoch einen Preis. Die Kreativität geht verloren. Regeln erzeugen Routine. Ich weiss ganz genau, was ich darf und was nicht und wie ich mich zu verhalten habe. Regeln zu befolgen heisst: ich weiss schon ganz genau, was als nächstes kommt.

Manchmal erzeugt das ein Gefühl von Nicht-einverstanden-sein.

Das liegt daran,

  • dass uns die Regel nicht entspricht
  • dass wir intuitiv wissen, dass es uns unsere Lebendigkeit und Kreativität nimmt.

Doch Regeln sind unumgänglich. Für unser Zusammenleben brauchen wir sie. Es geht also nicht darum alle Regeln über Bord zu werfen. Es geht darum, ein Gleichgewicht herzustellen, bei dem wir uns gut und lebendig fühlen.

Mit Kreativität nimmt deine Lebensfreude zu

In der Kreativität gibt es keine Regeln. Nichts ist vorgegeben. Alles ist möglich. Das ist ein ganz wichtiges Lebensgefühl, denn es stärkt das Selbstvertrauen. Es führt zu einem positiveren Selbstbild.

Wieso? Weil wir im kreativen Tun zu Schöpfern werden – damit leben wir unsere Schöpferkraft aus. Das macht uns freier, lebendiger und frischer, als wenn wir eine Routine abspulen. Entdeckergeist setzt ein und lässt uns beschwingt ins Handeln kommen.

Dabei geht es immer um dein Tun und nicht um das Resultat. Mein Bild wird nicht jedem gefallen. Aber es war sehr erhebend, es zu gestalten und darauf kommt es an.

Es hat grossen Spass gemacht, mich vor die weisse Leinwand hinzusetzen und einfach mal zu schauen, was entsteht. Wenn ich nicht weiterwusste und meine Kreativität blockiert war, dann nutzte ich Quantenheilung. Wie ich das gemacht habe, erfährst du im nächsten Abschnitt.

Nun zeige ich dir an meinem Bild, wie ich mit Quantenheilung meine Kreativität fördere.

So bin ich vorgegangen

Ich fange an, mit Farben einen Kreis zu malen. Dann kommt die erste Phase, in der ich keine Idee mehr habe, wie es weiter geht.

Ich mache eine Quantenheilung zum Thema: «Kreativität steigern» Mein Einfall lässt nicht lange auf sich warten. Ich möchte den Kreis mit rohen Spaghetti ausfüllen. Das zu tun, war ein tolles Gefühl. Und gleich wusste ich: anschliessend wird der Spaghetti-Kranz mit Blattgold vergolden.

Nun kommt die zweite Phase, wo ich ins Stocken gerate. Es ist klar, ich will den Aussenbereich mit Farbe bedecken. Doch welche Farbe passt? Die erste Farbe. die ich wähle ist hellblau.

Das gefällt mir nicht. Ich versuche es mit Grün. Auch nicht… Also lege ich das Bild erst einmal auf die Seite und merke, dass ich etwas erschöpft bin. Ich mache eine Pause.

Nach einem Stück Brot mit Humus, frischen Tomaten und einem Kaffee, nutze ich erneut Quantenheilung, um weiter zu kommen und die richtige Farbe zu finden. Das Thema ist: «Eine passende Farbe finden»

Ich mische aus braun, gelb, rot, schwarz und weiss ein dunkles Orange. Siehe da! Es gefällt mir. 🙂  

Auf einmal sehe ich vor dem inneren Auge Blütenblätter

Spontan, ohne darüber nachzudenken, schneide ich aus Papier kleine Blütenblätter aus. Mit dem Aufkleben der Blätter ist mein Bild fertig – denke ich mir zumindest… Ich bin erst einmal zufrieden und lege das Bild zum Trocknen auf die Seite.

Am nächsten Tag merke ich, dass die Blütenblätter farbig sein müssen. Ich mache mich auf, die passenden Farben zu suchen. Der Prozess geht also noch weiter. Und an diesem Punkt stehe ich im Moment.

Wie es genau weiter geht weiss ich noch nicht. Ich bin aber sicher, dass es sich zeigen wird und wenn nicht, mache ich nochmals eine Quantenheilung. 🙂

Zwei Einsichten zum Malen des Bildes

  1. Die Freude, die in mir entsteht, wenn ich vor einer weissen Leinwand sitze und weiss: Nichts ist vorgegeben und alles ist möglich, diese Freude mag ich sehr. Ich liebe es, mich auf den Prozess einzulassen. Einfach zu schauen was gerade entsteht. Das ist ein ähnliches Gefühl, wie in die Ferien fahren. Ich bin an einem Ort, (in den Ferien oder auf der weissen Leinwand) wo alles neu ist. Das macht wach, lebendig und freudig
  2. Ich bin beim Gestalten des Bildes zweimal an meine Grenzen gestossen. Zum Glück habe ich mit der Quantenheilung eine Möglichkeit, mich über die Grenze hinauszubewegen. Beide Male habe ich es geschafft, sie zu überwinden. Das ist ein tolles Gefühl. Es stärkt das Vertrauen, bei jedem Hindernis eine passende Lösung zu finden.

Eine Anleitung, wie du Quantenheilung konkret einsetzen kannst, deine Kreativität zu leben

Mach als erstes eine Einschätzung

Verschaffe dir einen Überblick über dein aktuelles Leben und schau, ob du ein gutes Gleichgewicht hast, von «Regeln befolgen» und «Kreativ sein»

Wenn das nicht der Fall ist, dann schau weiter nach, wo du im Leben kreativer sein kannst. Was willst du eigentlich schon lange Mal tun, stellst es aber immer hinten an, weil es ja nicht produktiv ist.

Das ist das Problem mit Kreativität. Ein Bild zu malen hat keinen praktischen Nutzen, die Wäsche zu waschen schon. Also entscheiden wir uns oft für die Dinge, die noch zu erledigen sind und stellen die Kreativität hinten an.

Die Umsetzung mit Quantenheilung

Schritt 1 Ein Thema benennen – Hier sind 3 Vorschläge:

  • Wenn dir Kreativität im Leben fehlt – wähle das Thema: «Meine Kreativität leben können»
  • Wenn du den Eindruck hast, deine Kreativität ist irgendwie blockiert – wähle folgendes Thema: «Blockaden lösen, die meine Kreativität behindern»
  • Wenn du dich für nicht so kreativ hältst, es aber gerne wärst – wähle folgendes Thema: «Kreativ sein können»

Schritt 2 Die optimale Vorbereitung

Jetzt hast du dein Thema, dass du gerne verändern möchtest. Als nächstes bereite dich mit der Sonnenmeditation oder mit der Herzatmung auf die Quantenheilung vor.

Schritt 3 Dein Thema mit Quantenheilung transformieren

Nutze die Anwendung, die du kennst. Je nachdem, was du bei mir schon gelernt hast, hast du andere Möglichkeiten.

Deshalb zähle ich hier 3 Wege auf. Wähle für dich die Option, welche du kennst. Wenn du mehrere der 3 Wege kennst, dann kannst du sie auch kombinieren 🙂

Weg 1 – Mit dem gratis Online-Workshop

Auf jeden Fall kannst du die Anwendung nutzen: «Das Beste, was geschehen kann»

Weg 2 – Mit der Ausbildung – Quantenheilung mit Herz

Wenn du bei mir schon das Releasing gelernt hast, dann nutze es, den Druck aus dem Thema herauszunehmen. In der Regel ist Kreativität stark mit Leistungsdruck verbunden.

Mit dem Releasing befreist du dein kreatives Potenzial. Auch das direkte Lösen von Blockaden und das Aktivieren von Ressourcen ist hier sehr hilfreich.

Weg 3 – Mit den Weiterbildungstagen

Eine weitere gute Wahl ist die Reinigungs-und Fülledusche. Damit löst du alte hinderliche Cluster und legst gleichzeitig dein kreatives Potenzial frei.

Wiederhole den Vorgang für 5 Tage, einmal täglich und nimm wahr, wie sich deine Kreativität entwickelt. 🙂

Ich wünsche dir ganz viel Freude beim Umsetzen. Wenn du Fragen dazu hast, oder etwas mit mir teilen möchtest, dann melde dich gerne bei mir.

Herzlichst,

Anjali

info@anjalifriedli.com

Anjali ist Expertin für Quantenheilung, Ausbildnerin & Begleiterin auf dem Weg der Veränderung.

Klicke hier und erfahre mehr über Anjali

Diesen Beitrag mit anderen teilen oder weiter empfehlen: