Menu Close

Dieses Video musst du gesehen haben :)

Ich habe heute ein Video entdeckt, das mich zutiefst bewegt hat. Es geht um ein wundervolles Experiment, das Menschen zusammenbringt, die nicht wussten, dass ihr Leben etwas mit dem der anderen zu tun hat!

Wer weiss, vielleicht ist der Mensch, der neben dir im Lift steht, dir im Zug gegenüber sitzt oder diesen Beitrag kommentiert, ebenfalls mit deiner Lebensgeschichte verbunden?

Hier das Video mit dem Titel «Verbunden»

(Da das Video auf Englisch ist, beschreibe ich hier kurz, was du darin findest.)

Weiter unten im Text findest du Tipps, wie du die Inhalte des Videos für dich nutzen und auch mit der Quantenheilung bearbeiten kannst. 

Zum Video:

Am Anfang des Videos siehst du einen Warteraum mit Menschen. Keiner schaut den anderen an. Am Ende des Videos liegen sich die Menschen in den Armen und manche weinen sogar vor Freude. Wie kam es soweit?

Zu Beginn des Experiments holt die Leiterin des Experiments die Menschen ab und zusammen gehen sie in eine Turnhalle. Dort stellen sie sich nebeneinander auf.

Ein Mann wird gebeten, nach vorne zu treten. Ein zweiter kommt dazu. Die Leiterin erzählt, dass der eine Mann exakt in dem Haus aufgewachsen ist, in dem der andere nun mit seiner Familie wohnt.

Beide strahlen einander an und fühlen sich gleich miteinander verbunden. Sie tauschen sich aus über den Garten und beide berichten, wie schön es ist, dort draussen zu sein und Fussball zu spielen.

Einer nach dem anderen kommt nach vorne und steht jemand vermeintlich Fremdem gegenüber.

Es gibt berührende Szenen, zum Beispiel die von einer jungen Frau, die einem älteren Paar gegenübersteht. Das ältere Paar flüchtete im 2. Weltkrieg nach Dänemark. Der Grossvater der jungen Frau hat damals sein Leben riskiert, um diesen zwei Menschen zur Flucht zu verhelfen.

Eine Frau, deren Mann beim Joggen einen Herzanfall hatte und nun den Retter ihres Mannes kennenlernt. Oder eine junge Frau, die die Frau trifft, die bei ihrer Geburt ihre Hebamme war.

Diese Geschichten berühren alle Anwesenden und auch mich beim Zuschauen. Es wird klar, dass nur ein paar Schritte entfernt jemand stehen könnte, der Teil unserer Geschichte ist. Jemand, mit dem wir verbunden sind, ohne es zu ahnen.

Jemand, der vergessene Erinnerungen in sich trägt. Jemand, der dich daran erinnert, dass du nicht alleine bist. Wenn wir uns gegenseitig annähern, finden wir vielleicht heraus, dass wir dasselbe Schicksal teilen.

Es ist einfach, nur an sich selbst zu denken. Es braucht etwas mehr, um auf andere zuzugehen, davon auszugehen, dass die anderen auch menschlich sind, auch wenn wir sie nicht kennen. Oft hetzen wir einfach aneinander vorbei, ohne den anderen richtig wahrzunehmen.

Es braucht unser Interesse, um auf andere zugehen zu können. Und ich finde, es lohnt sich. Denn so kann das Gefühl entstehen, etwas gemeinsam zu haben, etwas das uns verbindet. Ist es diesen Versuch nicht allemal wert?

Sich mit anderen verbunden zu fühlen, anstatt sie als lästig, unangenehm oder sogar als Bedrohung zu erleben, ist etwas, dass die eigene Lebensqualität enorm steigert. Die Welt wird auf diese Weise zu einem besseren/schöneren Ort für dich und für andere.

Wenn du dieses Wissen für dich nutzen willst, habe ich einen Vorschlag für dich:

Gehe die nächsten Tage durch die Strassen mit der folgenden Haltung: Es ist möglich, dass der Mensch, der neben mir steht oder an mir vorbeigeht, mit meinem Leben verbunden ist. Vielleicht ist er der Sohn meiner ehemaligen Lehrerin oder sogar meine Hebamme.

Für Mutige 😉

Sprich einfach mal mit jemandem auf der Strasse, beim Einkaufen, im Lift. Interessiere dich bewusst und aktiv für die noch unbekannten Menschen, um dich herum. Du wirst vielleicht erstaunt sein, wie viele Gemeinsamkeiten schon da sind.

Wenn dir der Mut fehlt, dann nutze deine Fähigkeiten aus der Quantenheilung, um dich zu stärken.

Dafür gibt es drei Möglichkeiten:

  1. Du hast einen Onlineworkshop in Quantenheilung, oder einen 3h Workshop bei mir gemacht
  2. Du hast einen mehrtägigen Kurs oder die Integralausbildung bei mir gemacht
  3. Du kennst Quantenheilung noch nicht, bist aber interessiert.

Für die Gruppe 1)

Du hast den gratis Onlineworkshop oder ein 3h Seminar bei mir gemacht, dann kannst du folgendermassen vorgehen:

Wähle am Morgen eines der folgenden Themen:

  • Einfach und freudig mit anderen in Kontakt zu kommen
  • Mut für Begegnungen mit anderen Menschen
  • Schöne Begegnung mit anderen Menschen zu haben

Ablauf:

  1. Führe je 5 mal die Herzatmung aus, nach oben und nach unten
  2. Nutze die Anwendung der Quantenheilung: Das Beste. Tue dies 3 Mal
  3. Atme aus und lass dich vom Tag überraschen 🙂

Für die Gruppe 2)

Wenn du schon Kurse bei mir gemacht hast, dann schlage ich dir die folgenden Anwendungen der Quantenheilung vor:

  • Das Beste
  • Releasing (Druck loslassen)
  • Blockaden lösen
  • Reinigungs- und Fülle-Dusche

Für die Gruppe 3)

Wenn du dich für Quantenheilung interessierst, dann habe ich folgende Optionen für dich:

  • Melde dich zum Gratis Onlineworkshop in Quantenheilung an und lerne es 1:1 mit mir
  • Sicher dir mein Buch: „Mut im Bauch“ und lerne, Quantenheilung für dich einzusetzen (bei mir bestellbar oder im Buchhandel erhältlich)
  • Lerne Quantenheilung 1:1 mit mir. Hier erfährst du mehr

Auf jeden Fall freue ich mich, über eine Rückmeldung von dir. 🙂

Ich sende dir ganz liebe Grüsse zu und wünsche dir erfüllende Begegnungen mit anderen Menschen. Deine Anjali

 

Diesen Beitrag mit anderen teilen oder weiter empfehlen: